Aromapflege

Zur Geschichte :

Die Anwendung ätherischer Öle ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern man kann ihre Geschichte bis in die Zeit um 3000 v. Chr. zurückverfolgen.

Bereits zu dieser Zeit benutzten die Ägypter aromatische Pflanzen zu medizinischen und kosmetischen Zwecken.

IMG_5043
Was sind eigentlich ätherische Öle?

Ätherische Öle sind pflanzliche Inhaltstoffe, die einen starken, angenehmen Eigengeruch haben und über eine Fülle von Eigenschaften verfügen.
Ätherische Öle werden innerhalb des Stoffwechsels der Pflanzen produziert und in unterschiedlichen Pflanzenteilen gespeichert.

Solche Pflanzenteile sind  z.B. Blüten, Blätter, Kräuter, Nadeln, Samen, Früchten, Wurzeln, Rinden, Ästen, Zweigen, Stamm und Wurzelholz von Bäume.
Sie werden meist durch Wasserdampfdestillation, Kaltpressung oder durch Extraktion gewonnen.
Die Art der Gewinnungsmethode richtet sich nach dem Pflanzengut!

Was ist Aromapflege?

Die Aromapflege ist als eine komplementäre Pflegemethode anzusehen, sie ist ein Teil der Pflanzenheilkunde und orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen jedes Einzelnen.

Ätherische Öle können helfen das Ungleichgewicht im Körper wieder ins Lot zu bringen, da sie nicht nur symptomatisch, sondern auch ausgleichend und harmonisierend auf den ganzen Menschen wirken.

Die Aromapflege beschäftigt sich mit der Anwendung von 100% naturreinen ätherischen Ölen, fetten Pflanzenölen, Hydrolaten sowie den daraus hergestellten Pflegeprodukten.

Die Anwendung und Wirkung ätherischer Öle erfolgt über den Geruchssinn wie z. B. bei der Raumbeduftung und über die intakte Haut, wie bei Waschungen, Hautpflege, Einreibungen, Wickel und Auflagen.

Sie dient prophylaktischen und pflegerischen Maßnahmen.

Ziele der Aromapflege
  • Gesundheit wahren und stärken
  • Unterstützung Ihrer Therapie
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Unterstützung in allen Lebenslagen
  • Entspannung und Wohlbefinden
Aromapflege als unterstützende Maßnahmen
  • Bei allgemeinen Befindlichkeitsstörungen
  • In der ambulanten- häuslichen Pflege
  • In der palliativen Versorgung
  • In der Sterbebegleitung und der Trauerzeit

In meiner gesundheitspraktischen Beratung und Begleitung sind die Schwerpunkte die Erhaltung und Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit und somit eine Steigerung des Wohlbefindens.

Mein gesundheitspraktisches Angebot richtet sich an Menschen jeden Alters, welche etwas für sich tun möchten oder einfach entspannen möchten.

Somit dreht sich bei meiner Arbeit alles um:

  • Gesundheit wahren und stärken
  • Begleitende Unterstützung Ihrer Therapie
  • Verbesserung Ihrer Lebensqualität

Mein Angebot für Sie:

  • Aromamassage
  • Kräuterstempelmassage
  • Hand- und Armmassage
  • Fußmassage mit Fußbad und -peeling
  • Wärmepackungen sowie Wickel und Auflagen
  • Gesundheitspraktische Duftkommunikation
  • MediAkupress Anwendungen
Entspannung


MediAkupress-groß

Nach dem Konzept „Begleitende Hände“ 

MediAkupress® und das Konzept „Begleitende Hände“ ist eine sanfte Behandlungsmethode mittels Akupressur bei der verschiedene Punkte des Körpers mit leichtem Druck gehalten werden und so zur Symptomlinderung beitragen.

MediAkupress® ist eine sehr effektive und wirksame Unterstützung im Pflegealltag, in Stationären Einrichtungen zu Hause, oder für jeden Einzelnen der zu mehr innerer Balance und Stabilität finden möchte.

Ich nutze diese Form der Anwendung in meiner gesundheitspraktischen und präventiven Arbeit um An- und Verspannungen, seelischem Ungleichgewicht und körperlichen Beschwerden vorzubeugen.

Ich biete Ihnen und Ihren Angehörigen mittels MediAkupress® eine wirkungsvolle Unterstützung und Begleitung bei verschiedenen Symptomenkomplexen wie zum Beispiel:

  • Angst und Unruhe
  • Schmerz
  • Verspannung
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Erschwerte Atmung / Verschleimung
  • Obstipation und Durchfall

Ich berate pflegende Angehörige über die Möglichkeiten der Aromapflege in der häuslichen Pflege.
Pflegende Angehörige leisten jeden Tag Großartiges. Oft führt sie diese Arbeit und häusliche Fürsorge an ihre Belastungsgrenzen. Die Folgen sind seelische Überlastung, Schlaflosigkeit, Erschöpfung und vieles mehr.

Hier kann die Aromapflege ein wertvoller Begleiter sein. Ätherische Öle können das Wohlbefinden steigern, besitzen schmerzlindernde, beruhigende und entspannende Eigenschaften und können somit sowohl dem Pflegenden als auch dem Patienten eine wertvolle Hilfe sein.

Ich möchte Ihnen in meiner Beratung Möglichkeiten der Aromapflege aufzeigen. So ist es zum Beispiel mit einfachen „Mitteln“ möglich eine natürliche und überaus wirkungsvolle Hautpflege zur unterstützenden Prophylaxe bei Dekubitus gefährdeten Patienten zu machen.

Ich berate Sie u.a. zu den Themen

  • Hautpflege
  • Mundpflege
  • Übelkeit/Erbrechen
  • Schmerz
  • Unruhe und somit verbundener Schlafprobleme
  • Ängste
  • Beruhigende/belebende Waschungen
  • Wickel und Auflagen
  • MediAkupress Anwendungen
  • Raumbeduftung uvm.

Ich erarbeite mit Ihnen einen Aromapflegeplan, der für Ihren Angehörigen und für Sie persönlich abgestimmt wird,
denn nur wenn es Ihnen gut geht, können Sie auch für Ihren pflegebedürftigen Angehörigen da sein.

Somit haben Sie dann die Möglichkeit einer individuellen Pflege für Ihren Angehörigen.

Gerne bespreche ich auch den erarbeiteten Pflegeplan mit dem zuständigen Pflegedienst.

Sie möchten Ihrer Haut endlich Gutes tun und auf eine natürliche Haut- und Körperpflege umsteigen?

Dann berate ich Sie gerne.

Die Möglichkeiten einer völlig natürlichen Pflege sind vielseitig und gar nicht schwer!

Oftmals haben wir schon Produkte in unserem Haushalt ohne zu ahnen wofür man sie alles einsetzen kann.
Wussten Sie wie einfach es ist, sich ein Peeling für Hände, Füße und den ganzen Körper herzustellen ohne dafür extra einkaufen zu müssen?

Sie benötigen ein gutes kaltgepresstes Pflanzenöl und Haushaltszucker
– und können nun ihre Haut peelen.

2017-10-02 21.26.13

Viele solcher einfacher Tipps und Tricks erfahren Sie von mir in Ihrer auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Beratung.
Sie erhalten alle Rezepturen und Ihren persönlichen Pflegeplan von mir.

 

Freuen Sie sich auf eine „chemiefreie“ Pflege!

rose-177955_640

Düfte gelangen über die Nase direkt in das limbische System, dies ist der älteste Teil des Gehirns, indem Gefühle und Erinnerungen gespeichert sind und körperliche Reaktionen hervorgerufen werden können – sie hinterlassen also eine Duftspur.
Bei der Duftkommunikation kommt der Klient mit einer ihm wichtigen Fragestellung zu uns. Anhand verschiedener Düfte (ätherischer Öle) und Fragestellungen finden wir gemeinsam mit dem Kunden, den für ihn zur momentanen Situation passenden Duft heraus. Dieser kann dann unterstützend, stärkend und begleitend eingesetzt werden.Wir erarbeiten mit Ihnen Ihren persönlichen „Duft-Anker“ – den Sie für die Anwendung zu Hause mitnehmen.

Dieses Angebot gibt es an den Standorten in Leisel, Brauneberg und Hermeskeil